reihe: körper_n

onions, zwiebelringe, durchgeschnittene zwiebel

was ist körperwissen? wie fühlt, denkt, äußert sich körper_n? wie schreiben sich privilegierungen, diskriminierungsverhältnisse und widerstand in körper_n ein? gibt es körperliche wahrnehmungen jenseits machtvoller gesellschaftlicher normen?
diese reihe setzt körper_n in aufmerksamkeit, bewegung, begegnung, in fragen – körper-fokussierend wahrnehmend und agierend und unterschiedliche, miteinander verbundene machtverhältnisse fokussierend.

 

 

 

veranstaltungen:

sonntag, 15. oktober, 12-17h 

Embodied Motions.

CURIOSITY – AWARENESS – ENERGY – FLOW – EXPLORING

dieser workshop richtet sich an Schwarze menschen und People of Color

als Schwarze menschen und People of Color mit verschiedenen intersektionalen verortungen, sind wir gezwungen uns in einem diskriminierenden und unterdrückerischem system zurecht zu finden. jede*r von uns hat dafür tools zur heilung entwickelt oder gefunden. durch stimme/ bewegung und mit experimentierfreude erforschen wir, welche wege der heilung und transformation es noch gibt. dabei geben wir uns allen raum und zeit, um herauszufinden, was für uns individuell und kollektiv am besten funktioniert. wir möchten die teilnehmerinnen* einladen dabei spaß zu haben und den raum mit ihrer offenheit und neugier zu füllen.

der workshop findet in englischer und deutscher lautsprache statt, wobei die gesprochene sprache ausdrücklich nicht im vordergrund steht.

bitte warme socken und kleidung mitbringen, in denen ihr euch wohl fühlt. bitte achtet auch darauf, möglichst keine künstlichen düfte bzw. parfums zu tragen. für verpflegung vor ort (getränke und snacks) ist gesorgt.

workshopleiter_innen:

ford kelly: Black Queer Trans* workshopleiter*in. wohnt und arbeitet in berlin. ford war bereits in einigen community projekten und veranstaltungen in berlin involviert. u.a. das cutieBPOC festival, das transformations film festival und auch als co-leiter*in eines feministischen bewegungs- und forschungsraum für Personen of Color. ford arbeitet bei LesMigraS im empowerment-projekt tapesh.

pasquale virginie rotter: autorin, performerin, empowermenttrainerin.

ort: mosaik – kulturetage. oranienstr. 34, hinterhof, erste etage. nähe u1/u8 kottbusser tor.

raum sowie toiletten mit rollstuhl erreichbar.

https://www.facebook.com/pg/MosaikKulturetage/about/?ref=page_internal

anmeldungen bitte bis zum 10.10.2017 über folgendes formular und an contact@www.xartsplitta.net

veranstaltung auf facebook

archiv: vergangene veranstaltungen der reihe körper_n

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken