Filmpremiere: DURCH GÄRTEN TANZEN

Mit dem Motto “Neue Wege” eröffnet das 5. Salon Qi zur Erinnerung an Tatjana Barbakoff die Türe…

In Kooperation mit xart splitta e.V. präsentiert li:chi movie die lang ersehnte Filmpremiere am:

So 12. Oktober 2014 um 17 Uhr

im ehemaligen Kinoraum der Filmbühne am Steinplatz, Hardenbergstr. 12, S-Bhf Zoo

DURCH GÄRTEN TANZEN

ein Kunst_Doku_Spiel_Film von Oxana Chi & Layla Zami

Filmdauer : 140 Min. Original deutschsprachige Fassung, 2014

Filmpremiere mit Rahmenprogramm. Einlass ab 16.30Uhr

DURCH GÄRTEN TANZEN

Oxana Chi begibt sich 2008 auf Spurensuche nach Tatjana Barbakoff, Ausdruckstänzerin der 1920er/30er Jahre, die wie viele andere queere/PoC Künstlerinnen kaum in der Kunst_Tanz_Geschichtsschreibung zu finden ist. In ihre Tanz-Musik-Performance “Durch Gärten” verkörpert Oxana die Biographie und das Werk Tajtanas aus feministischer Sicht. Seit 2010 wurde Oxanas tänzerische Spurensuche von ihrer Partnerin Layla Zami filmisch begleitet. Bei der Kostümerstellung und in ihrer Recherche im Verborgenem Museum, Auf der Bühne und hinter den Kulissen von Berlin nach Paris über Solo, Java.

Oxana hat auch selber die Kamera in die Hand genommen, um ehemalige Auftrittsorte Tatjanas gegenwärtig zu dokumentieren und hat die Schauspielerin Eva Dorothea Schöngut inszeniert, die einen Zusammenfluss von Tatjanas Original-Briefe und Oxanas Texte minimalistisch_schauspielerisch spricht.

So ist ein wunderschöner meditativ und zugleich unterhaltsamen Film entstanden…durch eine ungewöhnliche, persönliche und kreative Produktion die zeigt, dass die Vergangenheit so lebendig sein kann wie die Gegenwart !

Mit freundlicher Unterstützung der Amadeu-Antonio-Stiftung

Und wer die Performance DURCH GÄRTEN Live erleben möchte, ist herzlich eingeladen am

Fr. 07. & Sa 08. November 2014 um 20 Uhr

im Hoftheater Kreuzberg (barrierefrei)

Naunynstraße 63, 10997 Berlin

Eintritt 10/7 €

Festivalpass für Film + Tanz : 15/12€

Ticketreservierung für Film und/oder Tanz : lichiverein@yahoo.de

 Check out Flyer hier

 Interview mit Oxana Chi & Layla Zami im MRBB magazin lesen

Kategorien projekte