Black Hair- und Skincare Hangout

Donnerstag, 01. September, 18 Uhr #SpecialEdition mit Dr. Ruta Almedom
Online

It’s Selfcare Time!!

Black Hair- und Skincare beinhaltet so viel wunderbare Momente und Prozesse. Von Selfcare-Zeit mit Pflegeroutine(n) bis hin zu deiner privaten kleinen Beauty-DYI-Küche, gibt es vor allem viel Wunderbares über sich selbst, die eigenen Haare und Haut zu erlernen.

Titelbild, Schriftzug: "Black Hair and Skincare", "Skillsharing", " Austausch", "Runder Tisch", "It's selfcare time." mit Afrocomb und Salbentube

In den Black Hair- und Skincare Meetings wollen wir einen Raum schaffen, in dem wir mit all unserem Wissen und unserer Expertise, aber auch unseren Fragen und Sorgen zusammenkommen, teilen und uns austauschen können.

Zentral wird es darum gehen vor allem erschwingliche DIY Produkte, Rezepte, Routinen und Tipps auszutauschen. Sich gegenseitig im Erlernen von Methoden und Umgangsweisen zu unterstützen und zu empowern. Alles ist möglich, wir werden gemeinsam entscheiden, wohin es uns führen wird.

Diese Veranstaltung ist eine Einladung an Schwarze Menschen.

Bitte meldet euch an unter contact@xartsplitta.net und schreibt uns gerne einige Dinge über euch, warum ihr teilnehmen möchtet etc. Daraufhin schicken wir euch dann den Zugangslink zu.

Donnerstag, den 24.02, 18 Uhr

Donnerstag, den 28.04, 18 Uhr


Donnerstag, den 01.09, 18 Uhr #SpecialEdition mit Dr. Ruta Almedom: The Science of Black Hair, online

In dieser #SpecialEdition unseres Hair- and Skincare Hangouts werden wir mehr darüber erfahren, was Afro-Haar so einzigartig und doch so unterschiedlich macht. Wir werden lernen, wie man seine besonderen Locken richtig pflegt und wie Produkte einem helfen oder schaden können. 

Ihr könnt eure Lieblings-Haarpflegeprodukte mitbringen und gemeinsam mit Dr. Ruta Almedom werden wir uns über gute und schlechte Inhaltsstoffe, sowohl in Drogerieprodukten, als auch natürlichen Produkten, wie Ölen etc austauschen, lernen wie wir Produktetiketten richtig lesen oder Greenwashing erkennen können.

Mehr über Afro-Haar zu erfahren, ist besonders und wichtig für uns alle. Denn noch heute sind wir mit einem eurozentrischen Schönheitsideal konfrontiert, das seine Wurzeln im Kolonialismus hat und eine falsche Norm lehrt, die wir durchbrechen müssen. Haare und Hairstyles Schwarzer Menschen sind hierbei schon immer auch Werkzeug und Symbol kolonialistischer Unterdrückung sowie auch Schwarzen Widerstands. In diesem Hangout werden wir uns selbst stärken in dem wir Wissen austauschen und teilen, unsere Haare besser kennenlernen und uns gegenseitig über die besten Produkte und Praktiken informieren.

Dr. Ruta Almedom ist eine promovierte Biochemikerin mit Hintergrund in Genetik und Molekularbiologie. Sie arbeitete mehrere Jahre an der Entwicklung von Pflegeprodukten für Afrohaare. Seit Anfang 2019 leitet sie die wissenschaftliche Abteilung von CodeCheck in Berlin und engagiert sich für die Aufklärung von Verbraucher*innen über Nachhaltigkeit und Inhaltsstoffe in ihren Produkten.

Die Darstellung seitens Hersteller*innen von Afro-Haar als ein einziger Haartyp, für den ein Produkt ausreicht, kritisiert sie kontinuierlich und möchte mit ihrer Empowerment-Arbeit ihr Wissen über Struktur, richtige Pflege und Produkte für Afro-Haare weitergeben und so Schwarze Menschen dabei unterstützen, ihr Haar nachhaltig und natürlich zu pflegen. 


Donnerstag, den 13.10, 18 Uhr #SpecialEdition mit Layana: Love the Skin you’re in!

Mehr Informationen folgen bald!



Diese Veranstaltungsreihe findet im Rahmen des, von der LADS geförderten Projektes #CommunitiesSolidarischDenken statt.