verhältnisse schaffen!

verwandtschaftsverhältnisse und soziale bezüge neu- und umbenennen

kennst du das auch? du erzählst freundix von deinem letzten besuch bei deiner schwester und ihren kindern: es war total blöd, wie deine schwester beim ausflug anderen gesagt hat ‚mein bruder‘ (also du) und die kinda dich immer ‚tante‘ genannt haben. du bist nicht schwester oder bruder oder tante oder onkel. du willst nicht mutter werden oder vater, sondern   ———–   und dann ist da so eine wortleere.

das wollen wir ändern! wir wollen mit euch zusammen neue oder schon gefundene formen finden, diskutieren, mit uns und euch teilen! wir möchten soso gerne wörter, die einfach sind zu sagen und/oder einfach zu schreiben oder mit denen x sich nicht strange und uncool fühlt oder benennungen die lust machen und anwesend!

zum start hier ein paar sätze zum reinfüllen und ausprobieren, gerne auch nur einzelne, wenn ihr ideen habt oder auch schon formen, die ihr benutzt:

 

ich bin nicht schwester oder bruder, ich bin ________________

 

ich bin nicht tochter oder sohn, sondern _________________

 

ich bin nicht vater oder mutter, mama, mutti, papa, ich bin _________________

 

ich bin nicht tante oder onkel, sondern __________________

 

nicht nichte, neffe, cousine, cousin, sondern __________________

 

noch mehr wichtige andere formen für euch? teilt mit uns, probiert aus, schickt uns eure ideen an

contact@xartsplitta.net

wir stellen sie ins netz, als anregung für uns und andere, zum weitadiskutieren und ausprobieren, zum verändern und da sein! yeah!

 

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter ent2genderung