W_orte finden. Schreibend zu sich finden

Ein kreativer Empowerment-Schreibworkshop von Lahya Aukongo

Werdet ihr auch ver_rückt, be_hindert, geh_hindert, pathologisiert, psychiatrisiert, versteht euch im Spektrum von Neurodiversität? – Wie können wir es schaffen in einer Welt, wie dieser zu existieren, zu lieben, zu atmen? Wir be_schreiben unsere eigenen Geschichten.

Weit weg und tief in uns suchen wir nach W_orten außerhalb der gängigen emotionalen, psychischen oder körperlichen Norm. Auf diesem, mal leeren, mal wunder_n_vollen Grund dürfen wir wüten, lieben, uns wahrnehmen, träumen, demonstrieren, uns empowern/stärken.

Gemeinsam gestalten wir in diesem Workshop einen (T)Raum um unsere Realitäten umzuwandeln, aufblühen zu lassen. Es ist ein Raum zum Hinterfragen, ein Raum, um ein wenig auf einem Buchstabenteppich zu fliegen.

Dieser Workshop ist Teil des Projektes ‘BeHindert & verRückt schreiben_gebärden_zeichnen’ und richtet sich an alle, die sich als verRückt oder be_/geh_hindert verorten.

Samstag, 28. Oktober, 11-17 Uhr

Zur Anmeldung bitte diesen Zettel ausfüllen und bis zum 12.10. an contact@www.xartsplitta.net schicken.

Bringt gerne eure Lieblings-Schreibbücher & Lieblingsstifte mit.

 

 

Merken

Merken

Merken